Roland Fink

© Erwin Scheriau


niceshops: Vom steirischen Startup zum internationalen Scaleup mit Kunden aus über 150 Ländern – Es geht immer nur um die Menschen

Es braucht ein bisserl mehr als nur bunte Pölsterchen um als Unternehmen cool zu sein. Mit den richtigen Werten kannst auch dein Unternehmen richtig abheben. 

Biografie

Nach gefühlten 1.000 Online-Ideen und Fehlern startete Roland Fink 2006 seinen ersten Onlineshop. 2010 gründete er das Onlinehandel- und E-Commerce Unternehmen niceshops, dessen Umsätze seither jährlich zwischen 40 und 70 % wachsen. 2021 konnte ein Umsatz von 150 Millionen Euro erzielt werden. In den mehr als 40 Shop-Portalen kaufen mehr als 1,3 Millionen Kund*innen ein, die in 16 Sprachen serviciert werden. Seit 2018 wirtschaftet niceshops klimaneutral. Roland Fink ermöglicht im Unternehmen ein außergewöhnlich positives Arbeitsumfeld und setzt auf ein hohes Maß an Selbstverantwortung der Mitarbeiter*innen. Seit 2019 ist Fink zudem Geschäftsführer der E-Commerce Tochter des Drogeriekonzerns Müller.


Keynote: niceshops - vom steirischen Startup zum internationalen Scaleup mit Kunden aus über 150 Ländern – Es geht immer nur um die Menschen
Freitag, 2.9.2022, 12:45-13:30